Eine bewegende Zeitreise zurück in die 50er Jahre erlebten die Bewohner des Evangelischen Seniorenstiftes beim Auftritt der Theatergruppe “Demenzionen” am 18.12.2017. Die Darsteller verzauberten das Publikum mit vertrauten Weihnachtsbräuchen von damals. Beim Betreten des Gesellschaftsraumes strömte den Bewohnern ein Duft von Orangen entgegen und es wurde ihnen zur Einstimmung ein Weihnachtspunsch gereicht. Ein geblümtes Laken im Hintergrund, als Tapete, ein Resopaltisch mit alten Stühlchen, ein Röhrenradio und schon ist man in den 50er Jahren - eine Vergangenheit, die für die meisten Zuschauer präsenter ist, als die Gegenwart. Vertraute Lieder und Weihnachtsgedichte, typische Dialoge und Kleidung der Schauspieler regten auf allen Ebenen die Erinnerung an und zauberten den Bewohnern ein Lachen in ihre Gesichter. Umrahmt wurde das Programm vom hauseigenen “Diachor” und als das Glöckchen erklang, da spürten alle die vertraute Vorfreude auf Heiligabend.

Zur Bildergalerie